Dong – die Währung Vietnams

Das Erlebnis einmal im Leben Millionär zu sein

Vietnam hält so einige Rekorde – einer davon ist der, dass Vietnam aktuell die schwächste Währung der Welt hat, den vietnamesischen Dong. Mit dem derzeitigen Wechselkurs von 1 : 25.000 ist es nahezu jedem Touristen (und natürlich auch Einheimischen) möglich, zum Millionär zu werden – ein etwas komisches Gefühl, wenn man das erste mal Geld in Vietnam abhebt und eine Millionen in der Hand hält. Sicherlich ist es auch ein wenig gewöhnungsbedürftig 100.000 VDN (Vietnam-Dong) für ein Essen zu zahlen oder mit riesigen Geldbündeln in der Öffentlichkeit herum zu hantieren. Doch auch wenn der Dong erst dort anfängt, wo der Euro aufhört (500er Schein), so ist es am Ende trotzdem dasselbe: buntes Papier mit ein paar Nullen mehr drauf. Ich habe mich mal dem, für unsere Verhältnisse, absurden Wechselkurs in einem Song angenommen.

Wir wünschen euch frohes Rechnen und viel Spaß mit dem Lied.

Der Autor: Dennis

Yüha, ich bin Dennis. Ich habe einen Faible für Rap-Musik, kreatives Marketing und frittiertes Essen. Für mich ist Reisen die Möglichkeit, meinen Alltag auf Stand-by zu schalten. Außerdem finde ich, Herrenhäuser ist das beste Bier. Cheers!

2017-07-03T21:20:51+00:00

2 Comments

  1. Torsten Juli 19, 2016 at 5:33 am - Reply

    Hammer-Song!! Danke dafür, und als Hannoveraner kann ich nur sagen: Herrenhäuser ist Kult!!!

    • Der Autor: Dennis
      Der Autor: Dennis April 2, 2017 at 8:06 am - Reply

      Hey Torsten,

      schön dass dir der Song gefällt, und als Hannoveraner kann ich dir natürlich nur zustimmen!!! 🙂

Leave A Comment