BIGJOURNEY – wer versteckt sich eigentlich hinter dem Namen?

Fernweh – wer kennt es nicht? Uns hat es 2015 so richtig überkommen 🙂
Aus diesem Grund entschlossen wir uns Anfang 2016 dazu, vorerst den Job und die Wohnung in Deutschland zu kündigen und einem lang gehegten Traum nachzugehen – nämlich die Welt als Back-/Flashpacker zu erkunden.

Das war auch der Moment, an dem wir uns dafür entschieden haben, diesen Reiseblog ins Leben zu berufen.
Warum?

  • um in 100 Jahren in unserem persönlichen digitalen Reisetagebuch stöbern zu können und sich an die wunderbaren Momente, die man erlebt hat, zurück erinnern kann
  • um euch da draußen mit unseren Abenteuern zu unterhalten und zu inspirieren
  • um unsere Erfahrungen an andere Reisende weiterzugeben
  • um Interessierte mit nützlichen Tipps und praktischen Hinweisen bei der Reisevorbereitung und -planung zu unterstützen

Wir betreiben diesen Blog allerdings nicht „Vollzeit“. Wir reisen sehr gerne & so viel und lange wie möglich. Dennoch haben wir auch noch mehr oder weniger „normale“ Jobs in Deutschland. 🙂

Das ist Vanessa…


uber-uns-vanessa

Halli Hallo, mein Name ist Vanessa ich bin 26 und wohne zur Zeit in Frankfurt am Main. Obwohl ich Hessen sehr lieben gelernt habe, komme ich ursprünglich aus dem wunderschönen Unterfranken, worauf ich sehr stolz bin! 🙂 Ich bin in einem winzigen Dorf mitten im Nirgendwo (ok, vielleicht ist das auch etwas übertrieben :)) aufgewachsen und liebe daher die Natur und frische Luft – beides ist leider Mangelware in Frankfurt. Ansonsten vertreibe ich mir die Zeit mit diversen Sportarten, Schmuck machen, Fotoalben basteln, kochen, backen, essen u.v.m.

Früher war mein Traumberuf einen eignen Friseursalon zu besitzen oder Floristin zu werden – davon bin ich allerdings komplett abgekommen. Stattdessen bin ich im Online- & Content-Marketing gelandet – was aber die absolut richtige Entscheidung war. Neben Hobbies und Arbeit ist meine größte Leidenschaft natürlich das Reisen. Egal ob mit Zelt, Campingwagen oder im Hotel – schon seit meiner Kindheit bin ich mehrmals im Jahr mit meiner Familie verreist. Einmal damit angefangen, kann man einfach nicht mehr aufhören. Waren es damals immer die klassischen Nahziele wie Italien, Kroatien, Ungarn o. ä. zieht es mich ca. seit meinem 20. Lebensjahr viel mehr in die Ferne. Ich will die Welt entdecken und meine Bucket-List ist gefühlt endlos lang. Ganz nach meinem Lebensmotto Collect Moments not Things freue ich mich daher auf meine nächsten Jahre und auf all die Abenteuer, die mich da draußen erwarten.

& das ist Dennis…


Hallo zusammen, mein Name ist Dennis und bin nun seit 9 Jahren 20 Jahre alt. Geboren bin ich im schönen Hannover, lebe momentan aufgrund meines Jobs in Dortmund, aber als mein Zuhause sehe ich weiterhin Frankfurt an. Dort habe ich die letzten Jahre nämlich meine Zeit verbracht. Als ich sechs war, hatte ich viele Traumberufe – von Comiczeichner bis Müllmann war alles dabei. Meine Brötchen verdiene ich allerdings mittlerweile zum Großteil mit Marketing – vereinfacht ausgedrückt. Doch auch im Design und Foto-Bereich bin ich alles andere als unerfahren. Eine solide Basis für all diese Tätigkeiten habe ich während meines Multi-Mediamarketingstudiums vermittelt bekommen. Den Rest habe ich mir in laaaaangen Nächten selber beigebracht.

uber-uns-dennis

Meine größte Leidenschaft neben dem Reisen ist das Musik machen. Egal ob Beats bauen, Texte schreiben oder Freestyle – Rap hat einen festen Platz in meinem Leben. Wenn ihr etwas sucht, findet ihr auch auf dieser Seite ein paar Lieder von mir ;). Wie erwähnt, ist das Reisen meine andere große Leidenschaft. Vor unserer Südostasien-Tour waren es zwar eher kürzere Städtetrips, jedoch hatte ich schon immer das Verlangen danach, einfach mal auf unbestimmte Zeit loszuziehen. Diesen Wunsch habe ich mir mit unserer großen Reise erfüllt und habe es nie auch nur eine Sekunde lang bereut! Mittlerweile freue ich mich auf jede Reise die ansteht und die mir ein neues Stück der Erde aufzeigt. Auch wenn dieses Zitat schon etwas ausgelutscht ist, so bin ich trotzdem von seiner Richtigkeit überzeugt und beende damit meinen Text: „Am Ende Bereuen wir nur die Sachen die wir nicht getan haben!“

Ein Song darüber wie alles begann…


Kontaktiert uns gerne persönlich


Wenn ihr uns für Fragen o. ä. gerne persönlich kontaktieren wollt, dann könnt ihr das gerne über unser Kontaktformular machen.


Teile diese Seite mit deinen Freunden: